Eine Veranstaltung von PariJus

LWR-03/2020 Höferecht

27.02.2020 09:00 - 17:00 - Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein

Anmeldung

LWR-03/2020 - 27.02.2020, Rendsburg - Höferecht

KOSTENLOS
Zur Anmeldung klicken Sie bitte auf „Registrieren“; die mit * gekennzeichneten Felder enthalten Pflichtangaben.

Informationen zur Veranstaltung

Donnerstag, 27. Februar 2020, 9 bis 17 Uhr - Rendsburg - LWR-03/2020

Höferecht - Grundlagen und aktuelle Entwicklungen

Anmeldeschluss: 13. Februar 2020

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Die Höfeordnung soll landwirtschaftliche Betriebe davor bewahren, im Erbfall durch Teilung in unwirtschaftliche Größen zersplittert zu werden. Der Reiz für den alleinigen Erben liegt in der Möglichkeit, den Betrieb unterhalb des Verkehrswertes zu übernehmen. Das kann auf der anderen Seite zum Streit mit den „weichenden Erben“ führen. Landet der Fall vor Gericht, entscheiden sachkundige ehrenamtliche Richter aus der Landwirtschaft mit darüber, ob der alleinige Erbe wirtschaftsfähig ist. Die Teilnehmer sollen zudem über ihre Rolle und Mitwirkungsmöglichkeiten sowie die Zusammenarbeit mit den Berufsrichtern bei Vorbereitung und Durchführung der mündlichen Verhandlung informiert werden und ihre Erfahrungen austauschen. Das Seminar schließt mit einem Ausblick auf die Europäische Agrarpolitik ab 2021.

Spezielle Fragen zum Thema können Sie gerne vorab mailen an info@parijus.eu. Diese werden im Seminar beantwortet.

Programm

9.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung

Hasso Lieber, Geschäftsführer PariJus gGmbH

Grußwort

Ute Volquardsen, Präsidentin Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein

Einführung in das Seminarthema

Dr. Mechthild Baumann, Seminarleiterin

9.30 Uhr Rechte und Pflichten ehrenamtlicher Richter

Rainer Hanf, Vizepräsident Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht

11.00 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr Einführung in das Höferecht

Dr. Kai Thomsen, Direktor des Amtsgerichts Eckernförde

12.45 Uhr Mittagspause

13.45 Uhr Das Höferecht aus anwaltlicher Sicht

Dr. Tilman Giesen, Rechtsanwalt und Notar (DGAR)

15.15 Uhr Kaffeepause

15.30 Uhr Was kommt auf die Landwirte zu? Die Gemeinsame Agrarpolitik nach 2020

Anke Stegemann, Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

17.00 Uhr Ende des Seminars

Tagungsort:

Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, Grüner Kamp 15-17, 24768 Rendsburg, EG, rechter Flügel, Großer Sitzungssaal E.12

PariJus

Haben Sie spezielle Fragen, die in dem Seminar beantwortet werden sollen?
Klicken Sie bitte am Ende dieser Seite auf Kontakt und stellen Sie Ihre Fragen. Wir leiten sie an die Referenten weiter.



Die Arbeit der PariJus gGmbH beruht auf drei Säulen. Die Säule „Wissenschaft & Forschung“ unterstützt die Forschung über Geschichte, Gegenwart und Reform der Beteiligung (sachkundiger) ehrenamtlicher Richter an der Rechtsprechung. Die zweite Säule „Bildung & Qualifikation“ vermittelt Multiplikatoren (Journalisten, Lehrern), haupt- und ehrenamtlichen Mittlern der politischen Bildung sowie den ehrenamtlichen Richterinnen und Richtern Wissen über Gerichtsverfahren und Rechtsprechung. Die dritte Säule „Partizipation in der Justiz“ wendet sich an die Rechtspolitik bei der Entwicklung von Modellen, die gleichermaßen der Förderung von Teilhabe der Zivilgesellschaft wie der Verbesserung der Rechtsprechung dienen.


Ihre Nachricht an PariJus